Ansicht von der Strandallee auf das Hotel

Ostseebad Baabe

Baabe und das Strandhotel liegen im Biospärenreservat Süd-Ost-Rügen in einer abwechslungsreichen Umgebung. Die Halbinsel Mönchgut auf der sich das Ostseebad befindet, bildet einen Zipfel im Südosten Rügens.

Baabe aus der Luft gesehen

Das Mönchgut entstand nach der Weichseleiszeit aus mehreren Inseln die mit der Zeit durch Sandanspülungen verbunden wurden. Auf einer solchen Anspülung zwischen der Granitz und dem Reddevitzer Hövt liegt das Ostseebad Baabe. Direkt am Ostseestrand befindet sich der Kurpark in dem während der Saison fast täglich Veranstaltungen stattfinden. Hier beginnen die die Promenaden in Richtung der benachbarten Ostseebäder Göhren und Sellin sowie die Strandstraße zur Ortsmitte. An der anderen Seite der Bundesstraße, die Neu-Baabe von Alt-Baabe trennt, beginnt das ursprüngliche Fischer- und Bauerndorf mit seinen Reet gedeckten Häusern und bunten Gärten. Vor manchem Haus sieht man noch Werkzeuge, Netze und Boote der ortsansässigen Fischer.

Ab Ende des 19. Jahrhunderts hat sich Baabe immer mehr zum Urlaubsort entwickelt und dabei trotzdem Zeugnisse seiner Vergangenheit gepflegt und erhalten. Über den ganzen Ort verteilt befinden sich Gaststätten, Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Der Schwerpunkt des Ortes für den Badegast hat sich in Richtung Ostsee hin verlagert, wo entlang der Strandstraße neben Hotels, Apartmenthäuser, Geschäfte, Restaurants und Cafés entstanden sind.
Besonders zu empfehlen sind die Kuchen und Torten in Rita's Café in der Mitte der Strandstraße nur 200 Meter vom Strand entfernt.
Wie Sie sehen, ist Baabe ein kleines aber komplettes und gemütliches Ostseebad.

 

Tel.: 038303-150     E-Mail: info@strandhotel-baabe.de

 
Zum oberen Rand   Seitenanfang                    Startseite Strandhotel-Ruegen.de   Startseite          

l